BENN-Büro ist Anlaufstelle für Berliner Register

Das BENN-Büro wurde als offizielle Anlaufstelle der Berliner-Register hinzugefügt. Damit können Menschen zu uns kommen, die rassistische oder diskriminierende Vorfälle beobachtet oder selbst erlebt haben und uns davon berichten. Wir leiten dies dann an die Registerstelle Steglitz-Zehlendorf weiter. Das geschieht anonym, es müssen keine Namen genannt werden.

Das Projekt Berliner Register wurde 2005 erstmals in Pankow eingerichtet und ist seit 2016 in allen Berliner Bezirken vertreten. Die Berliner Register gehen vor gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. Das machen sie, indem sie Vorfälle dokumentieren, die im Alltag in Berlin passieren. Es werden nur Vorfälle aufgenommen, die rassistisch, antisemitisch, LGBTIQ*-feindlich, antiziganistisch, extrem rechts, sozialchauvinistisch, behindertenfeindlich oder antifeministisch sind. Alle Vorfälle werden gesammelt, in einer Chronik im Internet veröffentlicht und jährlich nach Bezirk ausgewertet. Die Register geben die Ergebnisse an Politiker*innen, Initiativen, Mitarbeiter*innen der Verwaltung weiter, die darauf basierend Maßnahmen gegen Diskriminierung entwickeln können. 

Im Gegenstaz zur Kriminalitätsstatistik werden auch Taten aufgenommen, die nicht strafbar sind oder nicht angezeigt wurden. Es werden Vorfälle aufgenommen, die Bürger*innen im Alltag beobachten oder selbst erleben. Das können beispielsweise verbale Beleidigungen und Bedrohungen auf der Straße sein, auf Hauswände geschmierte rechte Parolen oder diskriminierende Sprüche, Aufkleber oder Sachbeschädigungen. Wenn Sie so etwas beobachtet oder selbst erlebt haben, kommen Sie gerne bei uns im Büro vorbei und sprechen Sie mit uns vertraulich darüber. 

Durch die Veröffentlichung der Fälle und der aktiven Beteiligung von Nachbar*innen soll Solidarität erzeugt werden. Wir wollen Betroffene von Rassismus und anderen Diskriminierungsformen nicht alleine lassen, sondern aktiv an einem solidarschen Miteinander in unserer Nachbarschaft arbeiten. Sich klar gegen Ausgrenzung und Diskriminierung zu stellen, gehört dazu.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Berliner-Register. Dort ist auch die Auswertung des Jahres 2022 für Steglitz-Zehlendorf zu finden. 

Nächste Veranstaltungen

25 Apr
Datum 25.04.2024 10:00 - 12:00
2 Mai
02.05.2024 10:00 - 12:00
9 Mai
09.05.2024 10:00 - 12:00